WIE WIRKSAMES ZEIT- UND SELBSTMANAGEMENT GESUNDE FÜHRUNG ERMÖGLICHT!

Inhalt

  • Definition von Gesundheit und Stress
  • Reflektion des eigenen Umgangs mit Stress und Gesundheit
  • Dem eigenen Körper zuhören und Stresssymptome erkennen
  • Stressauslösende Arbeitsbedingungen erkennen und vermeiden
  • Analyse des eigenen Arbeitsstils und der Selbstorganisation
  • Prioritäten setzen und Aufgaben klar benennen
  • Umgang mit der Ressource Zeit bewusst gestalten
  • Vorbild Führungskraft
  • Anwesenheit fördern, statt Krankheit vorbeugen
  • Motivationsfaktor Nr. 1: Anerkennung und Wertschätzung
  • Ressourcen und Potenziale erkennen und stärken

Zum Thema

In Zeiten der Digitalisierung und Verdichtung von Arbeit sind motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter das A&O für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Gesunde Arbeitsbedingungen bilden dafür eine wesentliche Grundlage. Als Führungskraft nehmen Sie unmittelbar Einfluss auf die Gestaltung dieser Arbeitsbedingungen und wirken damit ebenso auf Motivation und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter ein. Doch Sie selber sind als Führungskraft auch hohen Belastungen ausgesetzt. Grund genug, einen bewussten Umgang mit dieser Verantwortung und der eigenen Gesunderhaltung zu finden. Nur wer nicht ständig gestresst ist, kann sich eben auch um das Wohlergehen anderer kümmern. Tanken Sie in diesen zwei Seminartagen wertvolles Wissen zu wirksamen Selbst- und Zeitmanagementmethoden auf, verbinden sie es mit hilfreichen Werkzeugen zeitgemäßer Führung und übertragen Sie das Gelernte direkt auf Ihre persönliche Situation. So bringen Sie Verantwortung und Bewusstsein gesund in Balance: für sich selbst und Ihr Team!

  • Optimierung des Arbeitsstils
  • Stressabbau
  • Sensibilisierung für Risikofaktoren

Zielsetzung

  • Analyse des eigenen Gesundheits- und Stressverhaltens
  • Handwerkszeug zur Steigerung der physischen und psychischen Fitness
  • Optimierung des eigenen Arbeits- und Führungsstils
  • Sinnvoll Prioritäten setzen und neue Freiräume schaffen
  • Sensibilisierung für gesundheitlich riskante Faktoren
  • Ein gesundes Betriebsklima wirksam unterstützen

Teilnehmerkreis

Fach-und Führungskräfte aller Branchen

Ansprechpartner und Anmeldung

Dipl.-Kffr. Ute Jasper vom Haus der Technik