Jeder Einzelne zählt

Wenn Du unseren Blog im vergangenen Jahr regelmäßig verfolgt hast, ist Dir vielleicht aufgefallen, worum es im Wesentlichen ging: um Dich - um Dein gesundes Bewusstsein - um Dein Wohlbefinden!

Vielleicht fragst Du Dich "warum"? Dann ist das unsere Antwort: Gesundheit fängt bei jedem selbst an!

Uns ist und war daran gelegen, den Menschen - so verschieden sie sind - gesunde Impulse mit einen wirklichem Mehrwert für`s eigene Leben zu schenken. Dazu beleuchteten wir auf vielfältige Weise die verschiedenen Lebensbereiche, haben den Zoom auf aktuelle Lebens- und Gesundheitsthemen gerichtet und häufiger einmal die Welt aus einer anderen Perspektive betrachtet. Besonders angesprochen hat unsere Leser/-innen das Thema Achtsamkeit (z.B. "Gegenwärtigkeit - die gesunde Kraftquelle" oder "Achtsamkeit ist Übungssache"), der Artikel zur Löffelliste und die Sache mit dem Gedankenmüll, der uns immer mal wieder ausbremst und wie wir uns von diesem gesund lösen können ("Sei Du selbst die Veränderung" und "Meine Gedanken sind frei - oder etwa nicht?").

Glücklicherweise folgen wir mit diesem Vorgehen einem Trend unserer Zeit: der Einzelne und seine individuellen Bedürfnisse zählen! Anders als noch bei vielen Menschen aus unserer Elterngeneration "dürfen" wir uns heute fragen, was uns gut tut und gesund für uns ist und können auch mal an uns selbst denken, ohne gleich den "Egoismusstempel" aufgedrückt zu bekommen. Am Spiegel unserer Gästetoilette hängt eine Karte mit der Aufschrift "Das Schönste an Dir bist Du"! Die Möglichkeiten sich selbst zu verwirklichen, den eigenen Stärken und Zielen nachzugehen und den ganz eigenen Rhythmus zu leben, sind besser denn je.

So sind denn auch die Buchhandlungen und sozialen Netzwerke voll von Ratgebern, wie wir glücklicher, stärker, selbstbewusster, achtsamer .... werden. By the way: wer uns von 2care kennt, weiß, dass wir nicht gerade Fans dieser "5-Tipps-für"- oder "7-erfolgreiche-Schritte-für"-Methode sind. Unserer Erfahrung nach ist die Umsetzung solcher von außen kommender Tipps, nur selten wirklich nachhaltig erfolgreich. Deshalb verfolgen wir konsequent - nicht nur in unseren Artikeln -, sondern auch in unserem täglichen Tun, in unseren Workshops und COACHinaren, den Coaching-Ansatz: wir gehen davon aus, dass Du selbst die Lösungen für ein gesundes Leben in Dir trägst! Wir ermöglichen Dir, diese mit geeigneten Methoden oder motivierender Inspiration freizulegen, Dein vielleicht nur verschüttetes gesundes Potenzial zu heben oder den Nebel dauerhaft zu lichten. Wir wissen und haben es vielfach erlebt: was für uns erfolgreich ist, muss nicht für Dich erfolgreich sein. DEIN Weg ist entscheidend - was aus Dir selbst heraus kommt, hat die größten Erfolgsaussichten und unterstützt Dein selbstbestimmtes, gesundes Leben!

Vielleicht überlegst Du gerade, weshalb wir so weit ausholen, zurückblicken, um doch eigentlich dieser Frage nachzugehen:

Kommt so etwas wie eine "neue Zeit" auf uns zu?

Ja, vielleicht kann man es so beschreiben. Vielleicht ist "neu" an dieser Zeit, dass der Trend hin zu mehr "Selbst-bewusst-sein" aktuell eine besondere Dynamik in sich trägt. Wenn wir diese Entwicklung einmal systemisch betrachten, so dreht sich gerade alles: denn sobald ein einzelnes Zahnrad sich bewegt, geraten auch alle weiteren Zahnräder in Bewegung.

Wie äußert sich diese Dynamik nun in unserer aktuellen Lebenswelt? Wir nehmen dazu in der letzten Zeit folgendes nachhaltig wahr:

  • Die Gesellschaft verändert sich deutlich: mit dem Fokus auf die Potenziale aus der Individualität des Einzelnen geht einher, sich auch gesellschaftlich mehr auf diese Stärken des Einzelnen zu besinnen und so die Qualitäten für das stärkere Ganze zu heben. Gemeinsam als Gesellschaft stark sein, gewinnt vor diesem Hintergrund eine neue Bedeutung!
  • Unternehmen rücken den Menschen nach und nach in den Mittelpunkt: sie nehmen ihn und seine individuelle "Arbeits-Kraft" wahr und stellen sich ernsthaft die Frage was es braucht, um diese ein Arbeitsleben lang gesund zu erhalten. Das hat nicht nur Auswirkungen auf Arbeitsprozesse und -strukturen, sondern maßgeblich auch auf die Unternehmenskulturen.
  • Schulen befinden sich im Wandel und die gesunde Schule bahnt sich ihren Weg: es ist an der Zeit den Lehrkräften und Schülern/-innen ein gesundes Lehr- und Lernumfeld zu schaffen, um dauerhaft die Verbindung von Bildung und Gesundheit wirkungsvoll zu unterstützen.
  • Menschen benötigen heute eine andere, bedürfnisorientiertere und "neue" Form von (Weiter-) Bildung, um ihre individualisierten Lebenswelten gesund zu meistern.

es_bewegt_sich_was_lasst_uns_aufbrechen_

Wie Du vielleicht gerade bemerkst, brechen aus unserer Sicht systemisch betrachtet eben nicht nur gesellschaftlich, sondern auch in Unternehmen und Organisationen neue Zeiten auf. Wie wir finden: eine sehr gesunde AUFBRUCH-Zeit mit neuen Chancen:

  • weil wir uns wieder mehr darauf besinnen, welchen einzigartigen Beitrag der Einzelne mit seinen Gaben und Stärken zum Ganzen leisten kann.
  • weil es weniger darum geht, neidisch oder argwöhnisch auf den Anderen zu schauen, sondern vielmehr zu entdecken, wo und wie Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede zum gemeinsamen Erfolg führen können.

Wir Zwei von 2care sind voller Vorfreude und Spannung, diese Zeit auf gesunde Weise mitzugestalten!

Wenn Du das gerade so liest: wie geht es Dir mit diesen Gedankenanstößen? Nimmst Du auch Veränderungen wahr? Erlebst Du in Deinem privaten und beruflichen Umfeld auch den Anbruch einer "neuen Zeit"?

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir diese - heute nur aus enormer Flughöhe angeschauten - Themen näher beleuchten. Freu' Dich dazu auf eine Reihe frischer Impulse, die den Blick verstärkt auf die Veränderungen in der Gesellschaft, den Unternehmen, Organisationen und Schulen richtet. Themen, die uns Menschen, unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und somit eben uns alle angehen!

Für heute wünschen wir Dir eine gesunde Restwoche und eine gesunde Zeit für Dich und mit anderen!

Herzlichst

Andrea & Christine

Aus dem 2care Blog