In der Ferne liegt die Kraft!

Hach, es gibt ja so viele tolle Dinge, die man an diesen schönen Sommertagen tun kann: in den Badesee springen, am frühen Morgen den kühlen Wald genießen, die lauen Sommerabende draußen verbringen ... wir könnten eine unendlich lange Liste schreiben. Bestimmt fällt Dir auch noch das eine oder andere ein, was Dir in diesen Tagen Freude bereitet.

Möchtest Du wissen, wozu wir unsere Ferien-Sommer-Zeit neben diesen schönen Dingen auch gern nutzen (lässt sich übrigens teilweise gut kombinieren!)? Nein? Dann kannst Du hier mit dem Lesen aufhören und wir wünschen Dir eine entspannten Sommertag, wo und wie auch immer Du ihn verbringen magst. Wenn Du jedoch neugierig geworden bist, dann suche Dir einen bequemen Platz und lies weiter!

Kennst Du auch das Gefühl, wenn Du Dich im Kreis drehst? Wenn die Gedanken immer wieder den gleichen Weg nehmen, das Ergebnis stets dasselbe ist und Du das Gefühl hast, keinen Ausweg zu finden? Du siehst den Wald also vor lauter Bäumen nicht? Manchmal stecken wir so tief drin in einem "Problem" oder in einer Situation, dass wir mangels Abstand den Überblick verlieren. Dann kommen diese "Dreh-Gedanken-Schleifen" zustande oder wir arbeiten wie im Hamsterrad ohne wirkliches Ziel weiter. Wir Zwei von 2care kennen das gerade aus sehr arbeitsreichen Phasen nur zu gut ....

Wie so oft im Leben, liegt auch hier die Lösung greifbar nah - sie ist quasi in der Metapher mit dem Wald und den Bäumen schon mitgeliefert und Michael Jung bringt sie auf den Punkt:

fernglas_-_zitat_distanz.png?nc=14362812

Distanz tut jetzt gut! Zieh' Dich gedanklich aus der Situation heraus und nimm' mit etwas Abstand wieder den ganzen Wald in den Blick. Mit Deinem inneren Fernrohr kannst Du Dir dann in Ruhe nochmal einzelne Bäume ansehen, mal den einen, dann den anderen ... vielleicht kommen noch ganz andere Bäume in Dein Blickfeld, die Du vorher gar nicht wahrgenommen hast.

Die Kraft des Perspektivwechsels

Das ist manchmal leichter gesagt als getan! Da haben wir etwas für Dich - folgende Fragen helfen Dir dabei, Dein inneres Fernrohr auszupacken:

  • Was würde meine beste Freundin/mein bester Freund zu der Situation sagen?
  • Ein Jahr vorgespult: wie schaue ich dann auf die Situation?
  • Mal angenommen, eine Fee mit Wunderkräften könnte mein Problem lösen: was würde sie tun?

Wenn Du bis hierher gelesen hast, weißt Du jetzt, wozu wir Zwei von 2care unsere Ferien-Sommer-Zeit auch gern nutzen: wir suchen Abstand! Denn:

Nicht in nur in der Ruhe, auch in der FERNE liegt die Kraft!

Wir wünschen Dir viel Freude und Erfolg beim Ausprobieren Deines inneren Fernrohrs!

Herzlichst

Andrea & Christine

P.S. Vielleicht liest es sich für Dich heute und in den letzten Blogs so, als ob 2care wochenlang Urlaub macht .... das Gegenteil ist der Fall: wir sind sehr fleißig dabei, neue Formate für das zweite Halbjahr zu entwickeln (lass Dich überraschen!) und unseren Messeauftritt bei der Zukunft Personal, Europas größter Personalmesse, Mitte September vorzubereiten. Lediglich das schöne Wetter und die Ferien der Kinder lassen uns gedanklich und mit einem leicht verschobenen Arbeitsrhythmus in Urlaubsstimmung kommen!!

Aus dem 2care Blog