2016 - das war's!

Ja, was war es denn? Oder besser: wie war es denn? Sich diesen Fragen zu stellen und ein wenig Zeit für die Beantwortung zu nehmen, birgt die Chance, sich der Fülle des Lebens bewusst zu werden. Aus einem vielleicht eher vagen Gefühl, dass 2016 einmal mehr viel zu schnell vorbeigeflogen ist, entsteht dann ein Bewusstsein, wie vielfältig und reichhaltig das Jahr für Dich war. Welche schönen Momente Du erlebt hast und welche Schattenseiten dazu gehörten. Was Dir das Leben geschenkt hat und wofür Du dankbar bist. Dass es dabei nicht wie in einer echten Bilanz zugeht, kannst du in unserem letztjährigen Artikel zur Jahresbilanz nachlesen!

Heute möchten wir Dich einladen, auf etwas andere Art Rückschau auf Dein 2016 zu halten. Vielleicht magst Du Dich mit uns auf eine kleine Gedankenreise begeben und Dir vorstellen: Dein Jahr sei ein Buch!

  • Welchem Genre ordnest Du Dein Buch zu: Roman oder Sachbuch? Kurzgeschichte oder dicker Schmöker?
  • Welche Kapitel enthält Dein Buch? Welche Überschriften gibst Du den Kapiteln?
  • Und welchen Titel trägt Dein Buch? Hier bringst Du die Essenz Deines Jahres auf den Punkt ... ok, mit einem Untertitel gewinnst Du vielleicht noch ein paar Wörter ;-).
  • Gestalte nun gedanklich das Cover: welche Farben gibst Du Deinem Jahr? Welches Motiv springt Dir direkt ins Auge? Wie fühlt sich der Einband an?

Solche Bilder helfen Dir, die Vielfalt des Erlebten mit Gefühlen zu verbinden. Sie verankern noch mehr als bloße Gedanken oder Aufzeichnungen (z.B. als Tagebuch) Deine Gefühle zu diesem Jahr. Und so kann das Wesentliche aus 2016 Dir besser und bewusster in Erinnerung bleiben. Denn:

erinnerungen.png?nc=10

Auch wir Zwei von 2care schließen in diesen Tagen unser Jahr ab. So viel sei verraten: unser Buchcover ist bunt ;-) und ein Kapitel trägt die Überschrift "Wertschätzung - die Basis für (fast) alles". Der Begriff mag inzwischen fast schon etwas abgenutzt sein, dennoch ist das Thema Wertschätzung - für sich und für andere - ein Dreh- und Angelpunkt unserer Arbeit. Denn immer wieder stellen wir fest, was fehlende Wertschätzung bei uns Menschen auslöst: dann sinkt die Motivation, leiden die Arbeitsergebnisse oder Menschen werden im Extremfall sogar krank. Wahrhaftig zum Ausdruck gebrachte Wertschätzung hingegen beflügelt, spornt an, setzt Kräfte frei.

Im Sommer beteiligten wir uns an Martina Baehr's Blogparade "Wandel durch Wertschätzung", deren eBook pünktlich zu Weihnachten fertig geworden ist. Unser Geschenk für Dich: hier kannst Du Dir das eBook runterladen! Wir wünschen Dir viel Freude und Inspiration beim Stöbern durch die Vielfalt an Perspektiven auf das Thema Wertschätzung.

Über den Jahreswechsel gönnen wir uns eine kreative Pause und starten ab 11. Januar 2017 voller Tatendrang wieder durch. Im nächsten Blog verraten wir Dir dann etwas mehr zu unseren Plänen für das nächste Jahr! Bleib' gespannt ...

Bis dahin wünschen wir Dir eine beSINNliche Zeit, Zeit für Dich und Zeit zum Verschenken sowie einen guten Start in ein glückliches & gesundes Neues Jahr.

Herzlichst,
Christine & Andrea

Wir l(i)eben Gesundheit!

Aus dem 2care Blog